Spiritualität – Die Kraft der Meditation – im Einklang mit Körper und Geist

Die Holistic University führt dich in Themen rund um die Spiritualität ein.
Nehme deine Zufriedenheit selbst in die Hand und finde heraus, wie du mehr Achtsamkeit in deinen Alltag bringen kannst.
Die Spiritualität hat so viele Facetten wie das Leben. Finde dein Weg ins Glück.

Die Kraft der Meditation – im Einklang mit Körper und Geist

Die Meditation (lateinisch: nachsinnen, nachdenken) hat ihren Ursprung im Mittleren und Fernen Osten. Meditieren hilft, den Geist zu beruhigen und die Gedanken freizulassen. Dies gelingt durch Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen. Unser Bewusstsein wird erweitert und Stress wird abgebaut. Wer regelmäßig meditiert, ist entspannter und gelassener.

Anfänger der Meditation, sollten nicht frustriert sein, wenn das Meditieren am Anfang schwerfällt. Von Vorteil wäre es, wenn du zunächst immer am selben Ort meditierst. Nach einiger Zeit schaltet dein Geist automatisch auf Entspannung um, wenn du diesen Ort betrittst.
Dieser Platz sollte gemütlich eingerichtet sein und so wenig Ablenkungen wie möglich bieten.
Schiebe ablenkende Gedanken beiseite und spüre eine erhöhte Emotion wie Dankbarkeit oder Glück. Je regelmäßiger du meditierst, umso tiefer fällst du in die Entspannung.
Die typischste Meditationshaltung ist die Variation des Schneidersitzes.
Für Anfänger ist eine Meditationsdauer von fünf bis zehn Minuten ausreichend. Wichtig hingegen ist, dass du die Meditationssitzungen regelmäßig ausübst. Nach und nach werden Abwehrreaktionen schwächer und deine Meditation wird länger und intensiver.

Es gibt zwei verschiedene Meditationsarten: die passive Meditation und die aktive Meditation. Bei der passiven Meditation sitzt, liegt oder steht der Meditierende. Da er sich nicht bewegt, spricht man von einer passiven Meditation. Bei der aktiven Meditation werden körperliche Übungen, wie z.B. Yoga, ausgeführt.

Durch eine regelmäßige Meditation, profitierst du von zahlreichen positiven Effekten, wie beispielsweise ein geringer Stresslevel und emotionale Ausgeglichenheit. Außerdem ist die Meditation nachweislich gesund.
Denn weniger Stress und eine innere Ruhe hat positive Auswirkungen auf die körperlichen Aspekte wie Blutdruck und Immunsystem. Versuche die Meditation in dein alltägliches Leben zu integrieren und finde dein Weg ins Glück.